Ein herzliches Willkommen!


Entspannen Sie in unserem persönlich und familiär geführten Haus, genießen Sie regionale und internationale Köstlichkeiten aus unserer Küche.

Fernab von der Hektik des Alltags lädt unsere schöne Berg- und Seenwelt ein sich zu erholen.

Der Weißensee ist in nur 5 Gehminuten von unserem Haus entfernt. Erholung und Freizeitspaß ist zu jeder Jahreszeit garantiert.

Der Ort Weisensee liegt ca. 7 km von Füssen entfernt. Die siebenhundertjährige Stadt im Königswinkel ist als Kur- und Urlaubsort international bekannt. Sie liegt eingerahmt von eindrucksvollen und idyllischen Seen direkt am Alpenrand auf 800 - 1200 m Höhe.

Einen der schönsten und ursprünglichsten Seen sehen Sie auf den folgenden Bildern - der Weißensee. Die Gegend um Füssen ist ein sehr guter Ausgangspunkt, um die Reize des Allgäus zu entdecken. Fast unerschöpflich sind die landschaftlichen sowie kulturellen Sehenswürdigkeiten der Umgebung: Die Königsschlösser Neuschwanstein, Hohenschwangau und Linderhof, das Hohe Schloss in Füssen mit Staatsgalerie und Museen, die Wieskirche bei Steingaden und vieles Mehr.

Alle unsere Zimmer sind Nichtraucherzimmer.

Unser Garten - Ein Ort der Ruhe und der Entspannung


Entspannen und entschleunigen Sie in unserem Garten mit Spiel- und Liegewiese (ca. 2000 qm).

Über uns
Unser Haus wurde von unseren Eltern im Jahr 1974 gebaut und 1984 durch einen Anbau erweitert. Wir haben das Haus von unseren Eltern übernommen und seither wird ständig renoviert um unseren Gästen den heutigen Komfort in Zimmern und Restaurant bieten zu können.

Wir freuen uns auf einen Besuch von Ihnen Andrea Seibold und Elke Ebenhoch.

Über uns


Unser Haus wurde von unseren Eltern im Jahr 1974 gebaut und 1984 durch einen Anbau erweitert. Wir haben das Haus von unseren Eltern übernommen und seither wird ständig renoviert um unseren Gästen den heutigen Komfort in Zimmern und Restaurant bieten zu können.

Wir freuen uns auf einen Besuch von Ihnen Andrea Seibold und Elke Ebenhoch.



Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland Logo

Prädikat für Wanderfreundliche Gastgeber


Erleben und Genießen Sie unsere schöne Landschaft zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Abwechslungsreich und für jeden Wandertyp. Unsere Region zeichnet sich durch Ihre herausragenden Wander-und Radwege aus. Diese sehr hohe „Qualität der natürlichen Umgebung“ wollen wir Ihnen auch als Gastgeber – speziell für Wanderer – zur Verfügung stellen. Daher haben wir uns im Rahmen des Programmes „Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland" engagiert und das Prädikat erhalten.

Anhand eines Kriterienkatalogs wird die „Zertifizierung“ durchgeführt. Als erster Punkt ist hier genannt, dass der Gastgeber in einer attraktiven Wanderregion liegt

Weitere wichtige Kriterien die bewertet werden und die wir Ihnen zur Verfügung stellen:

  • Wir sind nach der Deutschen Hotelklassifizierung mit drei Sternen klassifiziert
  • Wir sind wanderkundig und informieren Sie über Wanderangebote und Sehenswürdigkeiten bzw. geben Ihnen gerne individuell Auskunft
  • Wir stellen Ihnen Wanderkartenmaterial zur Verfügung
  • Wir Bieten Ihnen eine Möglichkeit, Ausrüstung und Kleidung zu trocknen
  • Sie Erhalten aktuelle Wetterinformationen
  • Wir bieten Ihnen ein vielfältiges und gesundes Wanderfrühstück, bei Bedarf für Frühaufsteher Thermofrühstück oder Lunchpaket an
  • Es gibt Ablagemöglichkeiten für Wanderschuhe
  • Wir halten für Sie eine Wanderapotheke bereit
  • Die Aufzählung stellt nur einen Auszug aus den Kriterien bzw. Leistungen dar. Gerne geben wir Ihnen persönlich weitere Auskünfte bzw. Weitere Informationen zum Wanderbaren Deutschland finden Sie hier.

 

 

Unsere Sterne untermauern Ihren Anspruch auf gehobenen Urlaub!


Seit dem Jahr 2011 stellen wir uns gerne regelmäßig der Sterneklassifizierung, um Ihnen eine objektive Einordnung unseres Hauses zu ermöglichen. Mit unseren drei Sternen sind wir der Kategorie "Unterkünfte für gehobene Ansprüche" zugeordnet. Diese Kategorie zeichnet sich z.B. durch folgende Kriterien aus:

  • Empfangsbereich und Safe im Haus
  • Getränkeangebot auf dem Zimmer
  • Haartrockner
  • Angebot von Hygieneartikeln
  • Nähzeug und Schuhputzutensilien
  • Ankleidespiegel, Kofferablage
  • Tagesaktuelles Zeitungsangebot
  • Internetzugang
  • Homepage
  • Bargeldloses Zahlen

 

 

Das Allgäu - eine der schönsten Kulturlandschaften Deutschlands


"Das Allgäu ist eine Landschaft, die sich über den südlichen Teil des bayerischen Regierungsbezirks Schwaben (Bayerisch-Schwaben), das äußerste südöstliche Baden-Württemberg sowie einige zu Österreich gehörende Grenzgebiete erstreckt. Es ist in der Gegenwart vor allem als Ferienregion und als Dachmarke bekannt." So steht ist es in Wikipedia beschrieben.

Aber für uns ist des natürlich viel mehr. Es ist - insbesondere das Ostallgäu - unser Lebensraum den wir sehr schätzen und gerne mit Ihnen teilen. Das Ostallgäu zeichnet sich insbesondere durch seine ländliche Prägung im Voralpenland aus. Diese Prägung hat es ermöglicht, dass man bis heute viel ursprüngliche Natur im Sommer sowie Winter entdecken und erleben kann. Die ideale Region um Urlaub zu machen. Nützen Sie die unvergleichliche Natur mit eindrucksvollen und unberührten Bergen sowie Seen einerseits zum Entschleunigen und Entspannen, andererseits sportlich mit Adrenalin bis in die Spitzen - je nach Ihren Vorlieben.

In den Unterpunkten der Navigationsleiste links finden Sie ein paar Anregungen aus dem nahezu unerschöpflichen Freizeitangebot für eine erste Orientierung.

Gerne beraten wir Sie persönlich bei uns vor Ort im persönlichen Gespräch und stellen Ihnen weitere Informationen sowie z.B. Kartenmaterial zur Verfügung. Und natürlich bei uns nicht zu vergessen: Die KönigsCard mit der Sie viele Angebote kostenfrei nützen können.

Das Allgäu im Sommer


Die Umgebung von Weißensee und das gesamte Allgäu bieten eine Vielzahl von Möglichkeiten im ganzen Sommer. Sowohl für den, der Ruhe sucht, als auch für alle, die aktiv ihren Urlaub verbringen wollen mit einer schier grenzenlosen Vielfalt an Sport- und Ausflugsmöglichkeiten.

Am Berg beim Wandern und Mountainbiken, am Fels beim Klettern, im Wasser beim Rafting und bei unzähligen weiteren Aktiv-Angeboten für Urlaubsgäste jeden Alters ist etwas dabei. Erleben Sie unvergessliche Ferien und nehmen Sie tolle Erinnerungen mit nach Hause!


Aus unserem schönen Ort hinaus führen Pfade über Wiesen, Wälder und Berge an die traumhaftesten Plätze und im gesamten Wandergebiet Allgäu wartet auf Wanderer und Bergfreunde eine Vielfalt und Varietät von Gipfeltouren, Höhenwegen und Spazierwegen in verschiedensten Schwierigkeitsstufen. Und natürlich können Sie hier auch die Vorzüge der KönigsCard - die Sie bei einem Aufenthalt bei uns kostenlos erhalten - genießen, wie z.B. kostenlose Bergbahnen und Busse.

Eine ausgedehnte Bergwanderung, an der frischen Allgäuer Bergluft macht Hunger und Durst auf eine zünftige Brotzeit – kein Problem, denn im gesamten Allgäu und angrenzenden Tirol warten ursprüngliche Almen auf Sie.

Beim Genießen von einheimischen Köstlichkeiten und einem oft traumhaften Blick auf das umliegende Bergpanorama oder das Voralpenland raubt es so manchem Wanderer auch nach vielen Jahren immer noch den Atem. Vielleicht ist das auch der Grund, warum viele unserer Urlauber Jahr für Jahr das Allgäu einmal entdecken und dann immer wiederkommen?

Zur kleinen Anregung direk unten auf unserer Seite oder auf der offiziellen Seite der Stadt Füssen Tourenbeschreibungen. Aber auch hier gilt natürlich wieder unser Grundsatz: Wir beraten Sie sehr gerne vor Ort mit unseren persönlichen Erfahrungen.

ZIRMGRAT

Vom Seehof geht man zum Weissensee und läuft rechts um den Weissensee. Nach ca. 2 km folgt man dem Schild Alatsee und Saloberalm. Von der Saloberalm geht man in Richtung Falkenstein, Abstieg über Rossmoos und Oberkirch wieder zum Seehof.

Gehzeit ca 3:30h bis 5:00h.
Höhendifferenz: 400m.

TEGELBERG

Rechts vom Tegelbergparkplatz geht man den Schutzengelweg zur Rohr- Kopfhütte und dann zum Tegelberg. Abstieg über Marienbrücke oder Wald- Lehrpfad möglich, oder per Seilbahn.

Höhendifferenz: 900m.
Aufstieg bis zum Tegelberghaus ca. 2:00h bis 3:00h

BREITENBERG

Parkplatz Fallmühle von dort Weg zur Ostlerhütte. Abstieg über die Reichenbachklamm oder mit der Seilbahn. Rückweg zur Fallmühle mit dem Bus oder zu Fuß.

Höhendifferenz: 900m
Aufstieg bis zur Ostlerhütte ca. 2:00h bis 3:00h.

WEISSENSEE-HOPFENSEE

Vom Seehof zum Weissensee und links am Seeufer entlang bis Jägerhaus. Dann über das Wasenmoos bis zum Hopfensee, links entlang am Hopfensee über Reinertshof, Lehern (Käserei), Hopferried und Hafenegg zurück zum Seehof. Diese Wanderung ist auch im Winter möglich, ca. 15km.

WEISSENSEE-FÜSSEN

Sie laufen vom Seehof an den Weissensee egal ob links oder rechts am See. Am Ende vom See gehen Sie kurz Richtung Alatsee und dann gleich wieder links über den Kobelweg nach Füssen. In Füssen angekommen Nach dem Morisseparkplatz rechts nach Faulenbach (Tal der Sinne) und von dort über Mitter- und Obersee zum Alatsee. Vom Alatsee Können Sie dann durch den Wald zum Weissensee absteigen.

Diese Wanderung ist auch im Winter möglich, ca. 12 km

WEISSENSEE-ZELL

Vom Seehof rechts Richtung Schwarzenbach, von dort über Wörth nach Wiedmar. Dann kommen Sie durch die Ortsteile Thal, Wies, Oberdeusch nach Zell. Kurz vor Zell biegen Sie dann rechts ab nach Unterdolden. Von dort geht es über Oberreuten und Benzen zurück Zum Seehof.

Diese Wanderung ist auch im Winter möglich, ca. 12 km.


In der Region rund um Füssen - dem Start der Bike-Transalp-Challenge 2006 und 2008 - sowie Weißensee kommen Mountainbiker ebenso "auf Touren" wie Genussradler oder Familien mit Kindern. Starten Sie mit Ihrem Fahrrad unkompliziert direkt bei uns am Haus auf kleinen, wenig befahrenen Straßen oder Feldwegen ins Vergnügen. Gerne stellen wir Ihnen nach vorheriger Anmeldung eines unserer Trekkingräder kostenlos zur Verfügung.

Zahlreiche beschilderte Strecken führen durch duftende Wiesen, schattige Waldstücke und streifen die Ufer der Seen, während Gasthäuser und Sehenswürdigkeiten zum Halt einladen.

Unter www.rad-ostallgaeu.de oder www.radrunde-allgaeu.de finden Sie eine permanent überarbeitete Radkarte, auf der die schönsten Mountainbikerouten rund um Füssen und im gesamten südlichen Landkreis Ostallgäu virtuell zu erkunden sind. Per Zoom kann man die Karte beliebig vergrößern und den Streckenverlauf der einzelnen Trails detailliert verfolgen. Zu jeder Route gibt es eine genaue Beschreibung mit Höhenprofil, Entfernungsangaben, GPS-Tracks und Informationen zu den Einkehrmöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten am Wegrand. Zugleich sind in dieser Karte 53 Routen für Renn- und Tourenradler und Fernradwege markiert.

Nachfolgend finden Sie zwei ausgewählte Mountainbike-Touren mit Startpunkt direkt an unserer Haustüre.

Seehof - Weißensee - Alatsee - Schwansee - Bleckenau - Schluxen - Vils und über Pfronten zurück


ca. 50 km und 1300 Höhenmeter

Tourenbeschreibung:

Unsere Meinung:
Relativ einfache Tour auf guten Forststraßen, teilweise auf Asphaltwegen. Landschaftlich sehr interessant und abwechslungsreich, da es durch unterschiedliche Täler geht: Finstertal zwischen Weißensee und Pfronten, Vilstal, Tannheimertal, Enge- bzw. Achtal. In Füssen, Pfronten und im Tannheimer Tal zahlreiche Einkehrmöglichkeiten.

Für die ganz Harten:
Am Rückweg ab Pfronten-Meilingen noch einen Abstecher auf den 1286 m hohen Falkenstein fahren.

Seehof -Füssen -Fürstenstraße - Füssener Hütte (1550m) - Füssen - und zurück


ca.30 km und 1000 Höhenmeter

Vom Seehof am Weißensee entlang nach Füssen. In Füssen auf dem Rad- und Wanderweg entlang der B 17 in Richtung Hohenschwangau, Königsschlösser fahren. An der Kreuzung in Hohenschwangau rechts hinauffahren in Richtung Alpsee. Am Parkplatz vorbeifahren und rechts die "Fürstenstraße" hinauf. An der nächsten Abzweigung links fahren (rechts geht es zum Schloss Hohenschwangau). Ziemlich steiler, aber asphaltierter Anstieg bis ca. 1000 m, danach geschotterte Abfahrt in Serpentinen zum Gasthof "Schluxen".

Von dort in Richtung Unterpinswang und Bundesstraße B 314. In Oberpinswang links über die Brücke und wieder nach links der Straße entlang. Ca. 1 km bis Musau auf der Straße fahren dann rechts auf den gekiesten Weg einbiegen bis zur "Bärenfalle". Dort rechts bergauf Richtung Musauer Alm, Otto-Mayr-Hütte, Füssener Hütte. Oberhalb des Saba-Baches entlang geht es bis zur Otto-Mayr-Hütte und Füssener Hütte entlang am Fuße der imposanten Nordwände der Tannheimer Berge. Rückweg wie beschrieben.

Unsere Meinung:
Mittelschwere bis schwere Tour, Möglichkeit die Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau zu besichtigen.

Für die ganz Harten:
Otto-Mayr-Hütte und Füssener Hütte sind ideale Ausgangspunkte für zahlreiche Gipfelbesteigungen.

Mountainbike-Fahrparcours - Für Kinder von 7 bis 17 Jahren


Ein Mountainbike-Profi macht mit den Kindern einen richtigen Fahrparcours. Ihre Kinder benötigen dazu Ihr eigenes Mountainbike und Helm. Schützer können bei Bedarf beim Veranstalter geliehen. Wir üben mit Euch Koordination, Bremsen und Up- und Downhill. Wir treffen uns um 14.00 Uhr am ehemaligen Hallenbad in Füssen und das Ganze dauert zwei bis drei Stunden. Euer Unkostenbeitrag beträgt 5,- € pro Kind. Eine Anmeldung bis zum Vortag bei der Tourist Information Füssen ist unbedingt erforderlich.


Golf spielen im Allgäu ist etwas Besonderes: Hier trifft man am Green auch den Bauern von nebenan, weil Golf hier keine Standesdünkel kennt. Drei wunderschöne Golfanlagen in naher Umgebung laden zum "grenzenlosen" Golfvergnügen. Darunter der 18-Loch-Platz „Auf der G’steig“ in Lechbruck mit seinem alten Baumbestand und dem grandiosen Bergblick.

Wo möchten Sie abschlagen?

Golfanlage auf der Gsteig, Lechbruck (ca. 20 km)
Golfplatz Stenz, Bernbeuren (ca. 30 km)
Golfanlage Alpenseehof, Attlesee / Nesselwang (ca. 20 km)

Wer jeden Tag woanders einlochen möchte, findet im Umkreis von 1 Stunde über 20 weitere Golfplätze mit herrlicher Alpenkulisse.

Weitere Informationen finden Sie unter den folgenden Links:

Panorama Golf
Golfparadies Allgäu


Der Sommer ist sicherlich - die Wintersportler mögen es verzeihen - die schönste Jahreszeit im Allgäu. Neben den auf den weiteren Seiten beschriebenen sportlichen Möglichkeiten laden die Vielzahl von Seen zum gemütlichen Verweilen oder Sonnenbaden ein. Allen voran der Weißensee direkt vor unserer Türe. Genannt seien aber auch der Hopfen-, Forggen-, Bannwald-, Schwan- oder Alpsee. Letzterer hat eine wunderschön am Wald gelegene Naturbadeanstalt und Sie genießen im kristallklaren - aber auch erfrischenden Wasser - einen traumhaften Blick auf die Königsschlösser. Einfach unvergesslich.

Ein Geheimtipp zum Baden ist der Alatsee der oberhalb des Weißensees an das Faulenbacher Tal angrenzend liegt. Sie erreichen den See in 5 Minuten per Auto - oder in ca. 30 Minuten mit dem Fahrrad - vom Seehof aus. Lassen Sie einen heißen Sommertag mit einem erfrischenden, kurzen Bad vor einem gemütlichen Abendessen in unserem Restaurant ausklingen. Sie werden es garantiert nicht bereuen.

Allen Seen gemeinsam ist, dass sie gut zugänglich und natürlich geblieben sind.

Neben dem klassischen Badevergnügen laden die Seen natürlich auch zu Aktivitäten auf dem Wasser ein. Sei es eine Schifffahrt auf dem Forggensee mit einem modernen Fahrgastschiff zwischen Juni und Oktober, eine Ruder- oder Tretbootfahrt auf einem der Seen, Surfen, Segeln oder Angeln.

Die Landschaft bietet aber auch unzählige Möglichkeiten mit festem Boden unter den Füßen. Es gibt ausgeschilderte Nordic Walking Strecken, viele Möglichkeiten zum Rollerbladen, Drachenfliegen und Paragliden am nahen Tegel- oder Breitenberg sowie im Tannheimer Tal oder Klettern direkt am Fels oder im Klettergarten unter Anleitung.

Winterliches Allgäu


Auch im Winter kommen Sie im Allgäu auf Grund der landschaftlichen Abwechslung im Voralpengebiet auf Ihre Kosten. Lassen Sie sich ein paar Tage fallen, genießen Sie die klare Luft und die Winterlandschaft. Kommen Sie zur Ruhe und tanken Sie Kraft. Die winterliche Landschaft alleine wird Sie bereits verzaubern.

Oder nützen Sie die weiße Pracht, um das abwechslungsreiche Wintersportangebot im Allgäu zu nutzen. In unmittelbarer Nähe zu unserem Haus finden Sie ideale Möglichkeiten, um Ihren Urlaub aktiv zu gestalten. Egal, ob Skilaufen, Langlaufen, Wandern oder Schlittschuhlaufen.


Skivergnügen für Anfänger, Könner und speziell Familien erwartet unsere Gäste in nahe gelegenen Skigebieten. Es zählt noch das Naturerlebnis!

Die Skigebiete sind problemlos in ca. 15-20 Minuten erreichbar und verfügen über bestens präparierte Pisten. Um nur einige zu nennen:

Skizentrum Pfronten mit Breitenberg
Tegelberg mit Boarderpark
Alpspitzbahn in Nesselwang
Tannheimer Tal mit Füssener Jöchle, Neunerköpfle, ..
Jungholz

Snowboarden

Auch Snowboarder sind auf unseren Pisten gerne gesehen und finden beste Voraussetzungen um Ihrem Hobby nachzugehen inklusive Boarderpark am Tegelberg.

Tourengehen

Auch wer beim Skifahren den Berg ohne fremde Hilfe erklimmen will kommt im Allgäu voll auf seine Kosten. Abseits oder am Rande der Pisten gibt es eine Vielzahl von Touren für den ambitionierten Skifahrer. Der Schnee- und Witterungslage entsprechend beraten wie Sie gerne persönlich vor Ort.


Der Langlaufsport erlebt eine Renaissance. Perfekt gespurte Loipen kombiniert mit wunderbarer Landschaft, sind die Basis, diesen Sport so richtig zu genießen.

Langlaufen entspannt Körper und Geist

Langlauf bringt Bewegung in ihr Leben. Fast alle Muskeln des Körpers arbeiten gleichzeitig. Sie trainieren Arme, Beine und Rücken. Verspannungen werden gelockert und Kalorien verbraucht. Herz und Kreislauf werden gestärkt ohne zu überanstrengen. Langlauf bietet beste Voraussetzungen für einen gesunden Körper und einen gesunden Geist.

Egal ob klassisch, Skaten oder Cross. In unmittelbarer Nähe unseres Hauses finden Sie den Einstieg in unzählige Loipenkilometer. Des Weiteren erwarten Sie zum Beispiel im nur wenige Autominuten entfernten Tannheimer Tal weitere 50 km schneesichere Loipen.


Die romantische Landschaft, die verträumte Altstadt, die märchenhaften Schlösser, die ursprüngliche Allgäuer Gastlichkeit laden auch im Winter zu Wanderungen ein.

Die Seen sind mit Eis bedeckt, die Berge scheinen zum Greifen nah, die Luft ist glasklar, Schneekristalle glitzern zauberhaft in der Sonne. Die vierte Jahreszeit ist im Allgäu und insbesondere im malerischen Königswinkel rund um Füssen ein besonderes Erlebnis. Erholen Sie sich in dieser weißen Welt, und finden Sie die ersehnte innere Ruhe, fernab von Stress und Hektik des Alltags.

Viele der Wege sind auch im Winter geräumt und laden daher zu ausgiebigen Spaziergängen - auch direkt ab dem Seehof - ein.

Wir beraten Sie Ihren Wünschen und der Witterung entsprechend direkt vor Ort.


Neben den klassischen Wintersportarten bietet Ihnen das Allgäu auch weitere Möglichkeiten wie Schlittschuhlaufen, Eishockey im Stadion oder bei tiefen Temperaturen besonders erlebnisreich auf zugefrorenen Naturseen wie dem Weißensee oder Hopfensee.

Ein ganz besonderes Erlebnis ist das Rodeln, insbesondere wenn Sie eine der nahe gelegenen Hütten mit sehr guten Rodelstrecken zu Fuß erklimmen. Dann schmeckt die Brotzeit ohne Reue und das Rodeln macht doppelt so viel Spaß. Egal ob tagsüber, in der Dämmerung oder am Abend, teilweise mit Flutlicht. Bei Bedarf organisieren wir Ihnen gerne auch einen Schlitten bei uns vor Ort.

Im in Füssen gelegenen Bundesleistungszentrum (Eissporthalle) können Sie entweder Einhockey oder Curling spielen, Eiskunstlaufen oder Eisstock schießen. Es gibt zusätzlich auch über das ganze Jahr hinweg öffentlichen Lauf.

Kulturelles


Im Allgäu kommen auch Kulturreisende nicht zu kurz. Tradition und Brauchtum verbunden mit Aufgeschlossenheit und echter Gastfreundlichkeit der Allgäuer Bevölkerung zeichnet diese Kulturregion aus.

Erleben Sie bei Ihrem Besuch regionale Eigenheiten und Spezialitäten dieser noch ursprünglichen Gegend. Kostenfrei mit der KönigsCard z.B. die Residenz in Kempten oder das Musem der Stadt Füssen.

Ein Ausflug zum Schloss Neuschwanstein und Hohenschwangau eignet sich hervorragend für Familien.

Traditionelle Gepflogenheiten erleben Sie beim herbstlichen Almabtrieb im Allgäu die im September z.B. in Pfronten stattfinden.

Das Festspielhaus in Füssen oder die bigBOX in Kempten bieten ganzjährig Konzerte - von klassisch über Musicals bis Rock - oder Theaterveranstaltungen an.

Viele interessante kulturelle Ereignisse erwarten Sie bei Ihrem Kultururlaub im Allgäu!

Königscard Logo

Die KönigsCard - ein besonderer Service für Sie!

 


Über 250 Leistungen aus Natur, Kultur, Sport und Freizeit - Urlaubsspaß zum Nulltarif

Die KönigsCard ist die neue All-Inclusive Karte für wahrlich königliche Erlebnisse: über 250 verschiedene Angebote in den Regionen Allgäu, Naturparkregion Reutte und den Ammergauer Alpen – und das alles kostenlos!

Busse, Bergbahnen und Lifte, Bäder und Badeseen, Museen, Freizeit und Natur, Sport und Wandern im Sommer wie Winter machen Ihren Urlaub erlebnisreich und kalkulierbar.

Machen Sie beispielsweise eine Fahrt auf die Alpspitze in Nesselwang oder mit der Lechtaler Bergbahn auf die Jöchelspitze. Gehen Sie zum Baden im Erlebnisbad Wellenberg in Oberammergau, unternehmen Sie eine Schifffahrt auf dem Forggensee oder auf dem Plansee in der Naturparkregion Reutte.

Weitere Informationen zu den Vorteilen der KönigsCard erhalten Sie unter: www.KoenigsCard.com

Sie bekommen Ihre persönliche KönigsCard bei der Anreise. Die Karte gilt für die gesamte Aufenthaltsdauer, also auch am An- und Abreisetag.

Zusätzlich erhalten Sie von uns Ihnen persönlichen Reiseführer in dem alle Leistungen ausführlich beschrieben sind.

Wir freuen uns schon jetzt Ihnen kostenlos die KönigsCard bei Ihrem Aufenthalt übergeben zu können, damit Sie noch mehr Spaß und Erholung bei uns im schönen Allgäu haben.

Bildergalerie

Sommeransichten

Ein Ausflug zum Bodensee

Eine kleine Mountainbiketour...

Winteransichten

Bilder aus dem Seehof

Unser Restaurant


In unserem Restaurant - das ausschließlich unseren Hausgästen zur Verfügung steht - servieren wir Ihnen unser abwechslungsreiches Frühstücksbuffet sowie abends Allgäuer Spezialitäten und internationale Küche aus ausgesuchten, regionalen Produkten.

Navigieren Sie einfach mit dem Menü links durch Ihren Tag bei uns...

Ein Tag im Seehof fängt mit einem abwechslungsreichem Frühstück gut an


Zu einem guten Service gehört für uns neben einer angenehmen Atmosphäre im Zimmer eine köstliche Verpflegung unserer Gäste. Diese fängt mit einem guten Frühstück an.

Stärken Sie sich für einen erlebnisreichen Tag an unserem vielfältigen und abwechslungsreichen Frühstücksbuffet. Neben vielen gesunden und leckeren Frühstücksspeisen servieren wir auch unser selbstgebackenes Brot.

Das Frühstücksbuffet steht täglich von 8:00 Uhr bis 10:00 Uhr für Sie bereit. Sollten Sie einmal andere Zeiten wünschen - z.B. wegen eines Ausfluges: Kein Problem. Geben Sie uns einfach rechtzeitig Bescheid und wir werden auch früher oder später etwas für Sie bereithalten.

Das Abendessen in unserem gemütlichen Restaurant - immer wieder ein "geschmackvolles" Erleben!


Am Abend verwöhnen wir Sie in unserem Restaurant, das ausschließlich den Hotelgästen zur Verfügung steht. Die Halbpension reicht von feiner Küche mit frischen Salaten und Allgäuer Spezialitäten bis hin zu leichten, vegetarischen Menüs.

Sie wählen beim Abendessen eines der beiden angebotenen 3 Gang Menüs aus, das wir Ihnen zwischen 18:00 Uhr und 19:30 Uhr in unserem Restaurant - oder bei gutem Wetter auch auf unserer Terrasse - gerne servieren. Übrigens - eines der Menüs ist immer ein vegetarisches Menü.

Unsere Küche bezieht Ihre Zutaten im Wesentlichen aus der nahen Umgebung und ist saisonal abgestimmt.

Ausflugsziele im Allgäu


Anbei finden Sie "nur" ein paar Vorschläge von Ausflugszielen. Um Ihnen einen Ansatz der Vielfalt des Allgäus zu zeigen. Viel wichtiger ist uns die Beratung vor Ort durch uns für Sie ganz persönlich. Kommen Sie bei Bedarf während Ihres Urlaub gerne auf uns zu - wir werden Sie bei der Planung vor Ort tatkräftig und kompetent Ihren Wünschen entsprechend unterstützen!

Füssen


Das 7 Kilometer entfernt gelegene Füssen liegt malerisch im Herzen des Königswinkels und bietet eine lebendige Altstadt in der die über 700jährige Stadttradition erlebbar ist. Das Stadtzentrum lädt zum Einkaufen und gemütlichen Verweilen ein. Füssen gilt außerdem als die Wiege des europäischen Lauten- und Geigenbaues. Hunderte von Meistern aus der Füssener Region wanderten in die europäischen Kulturzentren aus und gründeten dort ihre Werkstätten. Diese Bedeutung Füssens für die abendländische Musikgeschichte wird im Rundgang durch das Museum der Stadt Füssen lebendig.

Mehr

Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau


Die weltbekannten Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau zählen zu den unbestrittenen Highlights eines jeden Allgäu-Besuchs. Bereits sieben Wochen nach dem Tod König Ludwigs II. wurde Neuschwanstein im Jahr 1886 dem Publikum geöffnet und ist bis heute immer einen Besuch Wert. Neuschwanstein gehört heute zu den meistbesuchten Schlössern und Burgen Europas. Rund 1,3 Millionen Menschen besuchen jährlich Schloß Neuschwanstein.

Nebenan befindet sich das elterliche Schloss Hohenschwangau.

Wieskirche


Die Wieskirche ist eine bemerkenswert prächtig ausgestattete Wallfahrtskirche in Wies (Gemeinde Steingaden) im so genannten Pfaffenwinkel die von 1745–54 von den Brüdern Johann Baptist und Dominikus Zimmermann im Stile des Rokoko erbaut wurde. Die Wallfahrtskirche ist dem Gegeißelten Heiland geweiht, einer Statue, die 1730 von Pater Magnus Straub und Bruder Lukas Schweiger im oberbayrischen Kloster Steingaden gefertigt wurde. Zu Fuß über den Brettlesweg von Steingaden ca . 1 Std.

Ganztagsausflüge


An unserer Rezeption halten wir ausführliche Informationen für Sie bereit und informieren Sie über aktuelle Veranstaltungen und lohnenswerte Ausflugsziele. Als weitere Beispiele seien nur genannt:

Schloss Linderhof
Ca. 1 h mit dem Auto

Das Lechtal
Ca. 30 Minuten mit dem Auto

Die Bayerische Landeshauptstadt München
Deutsches Museum, Tierpark Hellabrunn, oder einfach nur Shoppen...
Ca. 1,5 h mit dem Auto oder der Bahn)

Kempten mit Residenz und "Shoppingmeile"
Ca. 30 Min. mit dem Auto

Oberstdorf
Ca. 40 Min. mit dem Auto

Der Bodensee
Ca. 1h mit dem Auto